Blubbsoft GmbH

CampusNet-Integration

Zensus am Campus - Evaluieren und Verwalten gehen Hand in Hand

Das CampusNet-System der Datenlotsen GmbH aus Hamburg ist eine der führenden Lösungen für modernes Hochschulmanagement. Mit ihr können verwaltungsintensive Abläufe und Aufgaben im Bereich Studium und Lehre in einer Software abgebildet werden.

Um die Arbeit des Hochschulmanagements zu erleichtern, haben wir gemeinsam mit unserem Partner eine Schnittstelle entwickelt, an der sich Zensus in das Verwaltungsprogramm einklinken kann. Die angeschlossene Online-Evaluation der Lehre bietet viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Prozessen.

Ihre Vorteile:

Die Datenlotsen und Blubbsoft unterstützen die Schnittstellen der Systeme.

Der reibungslose Prozessablauf und kontinuierliche Betrieb ist auch bei Updates gewährleistet.

Praxisbeispiele & Referenzen

Erfahren Sie, wie andere Kunden unsere Lösungen erfolgreich einsetzen:

Hochschule Ruhr West

Zensus im virtuellen Lernraum von SharePoint

Situation

An der Hochschule Ruhr West bekommen die Lehrkräfte und die Hochschulleitung zwar bereits eine Rückmeldung über die Evaluation der Lehre, aber das Verfahren ist kompliziert in der Bedienung und die Interpretation der Ergebnisse ist schwierig, da Vergleichswerte fehlen.

Herausforderung

Die Evaluation soll im Onlineverfahren stattfinden, einen aussagekräftigen Rücklauf haben und bei Lehrenden und Studierenden akzeptiert sein.

Unsere Lösung

Die Evaluationssoftware Zensus wird in das bereits vorhandene Campus-Management-System CampusNet und die Weboberfläche SharePoint integriert.

Jetzt sehen die Lehrkräfte und die Studierenden zentral von der SharePoint-Oberfläche die Evaluation ein. Die Lehrenden greifen auf die Evaluationsbögen, die Zwischenergebnisse und die Endergebnisse mit den persönlichen Freitextkommentaren zurück und die Studierenden beantworten in diesem virtuellen Lernraum die Onlinebögen und sehen die Endergebnisse. Der Rücklauf verbessert sich deutlich, da viel mehr Studierende an der Auswertung teilnehmen.

UMIT

Evaluieren in CampusNet

Situation

Die UMIT Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik GmbH in Hall (Tirol) will eine neue Studierendenverwaltungssoftware anschaffen. Darin soll die Möglichkeit zur Evaluation der Lehre integriert sein.

Herausforderung

Die UMIT entscheidet sich für das Campus Management System CampusNet der Datenlotsen Informationssysteme GmbH. Dieses System ist jedoch primär auf die Verwaltung und nicht auf die Evaluation der Lehrveranstaltungen ausgelegt.

Unsere Lösung

Die UMIT erweitert ihr IT-System um die Evaluationslösung Zensus zentral. Diese Lösung verfügt über eine Schnittstelle zu CampusNet, sodass die Veranstaltungsdaten nicht nur automatisch übernommen werden können; auch die Evaluation selbst kann via Sharepoint in die CampusNet-Umgebung eingebunden werden.

Zeppelin Universität

Zensus erweitert Möglichkeiten von CampusNet

Situation

Die Zeppelin Universität verwaltet mit Hilfe von CampusNet alle relevanten Daten von Studierenden und Lehrveranstaltungen. Nun soll an das Verwaltungsprogramm auch die Evaluation der Lehre angeschlossen werden.

Herausforderung

Alle Daten müssen aktuell und eindeutig zuzuordnen sein. Außerdem sollen nur die Veranstaltungen evaluiert werden, für die auch ein Fragebogen hinterlegt ist.

Unsere Lösung

Da Zensus 7 direkt an CampusNet angeschlossen ist, werden alle Informationen automatisch abgeglichen, sodass die aktuellen Stammdaten sicher ins Evaluationssystem gelangen. Loggen sich Studierende auf der Veranstaltungsseite ein, werden sie direkt zu den Online-Fragebögen geführt. Zensus vertraut also der Autorisierung von CampusNet. So bleibt der Datenschutz gewahrt, und die Evaluationsverantwortlichen haben weniger Arbeit, da Sie mit einem einfachen Importschritt alle Fragebögen einer Evaluation bereitstellen.

International Psychoanalytic University

Referenz als pdf erhalten.

Gemeinsam mit CampusNet und BEvaKomp die Evaluation meistern

Kundenzitat

"Zensus eignet sich für die Zwecke der Lehrevaluation an der IPU."

Situation

Die Evaluation der Lehre wird bisher extern durch die Freie Universität Berlin (FU) realisiert. Die International Psychoanalytic University (IPU) möchte dies nun selbst in die Hand nehmen.

Herausforderung

Es sind bereits eine Umgebung und ein zu integrierendes Instrument für die Evaluation vorhanden. So arbeitet die IPU mit dem Campus Management System "CampusNet", das Verwaltungsaufgaben der Universität übernimmt. Gleichzeitig soll als standardisiertes Befragungsinstrument "BEvaKomp" eingesetzt werden.

Unsere Lösung

In Kooperation mit der FU ist es gelungen, "BEvaKomp" in unsere Software Zensus umzusetzen.

Die Dozierenden erhalten nun Fragebögen, die aus verschiedenen Fragengruppen bestehen, wobei Fragen zu Fach-, Methoden-, sowie Personalkompetenz immer enthalten sind. Optional können sie Fragengruppen zu Präsentation, Kommunikation und Kooperation hinzufügen.

Wir senden Ihnen die vollständige Referenz:
Datenschutzerklärung

Hochschule Osnabrück

Referenz als pdf erhalten.

Standards setzen trotz dezentraler Evaluation

Kundenzitat

"Die automatisierten Prozesse haben den Aufwand aller an der Evaluation Beteiligten deutlich vereinfacht."

Situation

An der Hochschule Osnabrück wir die Lehre dezentral evaluiert. bislang setzen die verschiedenen Fachbereiche unterschiedliche Programme und Methoden ein.

Herausforderung

Alle Fachbereiche sollen die gleiche Evaluationssoftware verwenden. Um den Studierenden einen leichteren Zugang zu den Fragebögen zu ermöglichen, sollen diese auch über das hochschulweit einheitliche Portal CampusNet erreichbar sein.

Unsere Lösung

Die Hochschule evaluiert ab jetzt mit Unizensus. Damit können nicht nur Fragebögen, sondern auch Auswertungen in die SharePoint-Oberfläche von CampusNet integriert werden. So müssen Studierende und Lehrende bei der Evaluation aller Kurse das bestehende Standard-System der Hochschule nicht verlassen.

Wir senden Ihnen die vollständige Referenz:
Datenschutzerklärung