Blubbsoft GmbH

Abschreiben verhindern

Abschreiben verhindern

Prüflinge können eng nebeneinander gesetzt werden, denn die Softwarelösung kann verschiedene Varianten der Prüfung erstellen, in denen nicht nur die Reihenfolge der Aufgaben und auch die der Antwortmöglichkeiten unterschiedlich ist.

Dank Prüfungsteilen und Vignetten wird sichergestellt, dass die Fragen trotz Verwürfelung ihren Teilbereichen zugeordnet bleiben und nie von zugehörigen Bildern getrennt werden.

Abschreiben verhindern
Abschreiben verhindern

Praxisbeispiele & Referenzen

Erfahren Sie, wie andere Kunden unsere Lösungen erfolgreich einsetzen:

PH Salzburg

Verarbeitung von Prüfungen mit mehreren Varianten beschleunigen

Situation

An der PH Salzburg gibt es regelmäßig Massenprüfungen, an denen mehreren hundert Prüflinge teilnehmen. Diese Prüfungen enthalten überwiegend Multiple-Choice-Fragen.

Herausforderung

Das Abschreiben soll durch mehrere Versionen der Prüfung erschwert werden. Die händische Verarbeitung der Multiple-Choice-Fragebögen von solchen Varianten macht jedoch sehr viel Arbeit.

Unsere Lösung

Mit der Korrektursoftware Klaus können Sie auf Knopfdruck mehrere Varianten von Prüfungen erstellen, in denen Prüfungsteile, Fragen und sogar die Antwortoptionen innerhalb der Fragen verwürfelt und in unterschiedliche Reihenfolgen gebracht werden können. Dank der automatisierten Korrektur der Bögen entsteht dadurch praktisch kein Mehraufwand für die Prüfenden.

Universitätsklinikum Regensburg

Abschreiben verhindern ohne Mehraufwand

Situation

In der klinischen Ausbildung gibt es einige große Lehrveranstaltungen. Die schriftlichen Prüfungen in diesen Veranstaltungen werden bislang halbmanuell mit Schablonen korrigiert. Das kostet viel Zeit und lässt sich daher kaum in die Arbeitsprozesse der Klinik integrieren, sodass Ergebnisse erst sehr spät vorliegen.

Herausforderung

Die Prüfungen sollen in Zukunft eingescannt und automatisch korrigiert werden, sodass das Fachpersonal der Klinik keine Zeit vergeudet. Außerdem sollen Prüfungen in mehreren Varianten erstellt werden, um Abschreiben zu vermeiden. Bislang gab es von jeder Prüfung nur eine Variante, um die ohnehin aufwändige Korrektur der Bögen nicht noch komplizierter zu machen.

Unsere Lösung

Unserer scannergestützte Korrektursoftware Klaus kann eingescannte Prüfungsbögen automatisch korrigieren. So wird das Personal der Klinik entlastet. Bei der Erstellung der Prüfungsbögen kann Klaus zudem mehrere Varianten einer Prüfung generieren, bei denen die Fragen jeweils in einer anderen Reihenfolge stehen. In Verbindung mit der Scannerkorrektur wird das Abschreiben so erschwert, ohne dass der Prüfungsprozess dadurch schwieriger wird.