Blubbsoft GmbH

Bequeme Onlineprüfungen

Bequeme Onlineprüfungen

Onlineprüfungen werden immer wichtiger. Genauso wie Anmeldungen oder Einschreibungen per Webformular gehen sie schnell, automatisch und bequem. Die Teilnehmenden können sie einfach da machen, wo sie gerade sind – zu Hause, im Büro oder in einem Schulungsraum. Prüferinnen und Prüfer sparen bei Onlineprüfungen außerdem sowohl beim Erstellen als auch beim Auswerten wertvolle Zeit.

Beispiel eines Prüfungsbogens in Klaus Online
Beispiel Onlineprüfungsbogen
So stellen Sie Ihre Prüfung online
Onlinestellen der Prüfung

Die richtigen Fragen stellen

Der Ablauf ist dabei der gleiche wie bei anderen Prüfungsformen. Zuerst heißt es: Prüfung erstellen. Dafür müssen sinnvolle Fragen entwickelt werden, die gut verständlich und aussagekräftig sind. Gerade für Massenprüfungen mit 50 oder mehr Teilnehmenden bieten sich dabei Multiple-Choice-Fragen an. Richtig gestellt sind sie weder zu leicht noch zu schwer und geben den Wissensstand der Teilnehmenden wieder. Auch Freitextfragen sind bei Onlineprüfungen beliebt, haben Sie doch ausreichend Platz und gewährleisten eine direkte Texterfassung.

Zeitpunkt und Zugang festlegen

Im nächsten Schritt legen Sie fest, wer an der Onlineprüfung teilnimmt. Geben Sie dafür den Namen und weitere Angaben wie ein Teilnehmerkürzel oder eine Matrikelnummer ein. Natürlich lassen sich diese Daten auch bequem importieren. Danach stellen Sie die Prüfung online und legen dabei fest, an welchem Tag und in welchem Zeitfenster sie stattfindet. Und um ganz sicher zu gehen, dass alle zur gleichen Zeit beginnen, finden sich die Teilnehmenden zuerst in einem Wartezimmer ein. Dabei gilt: Die Onlineprüfung kann nur ablegen, wem Sie es erlauben. Sie verschicken dafür einen Zugangslink und ein Passwort per E-Mail, direkt aus Klaus Online.

Das Wartezimmer der Onlineprüfung
Wartezimmer der Onlineprüfung
Abgabe mit PDF-Quittung
Abgabe der Prüfung

Ohne Probleme in der Zeit bleiben

Zum gewünschten Startzeitpunkt klicken die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einfach auf Prüfung starten und los geht es. Sie sehen dann die Aufgaben der Onlineprüfung und antworten auf Ihre Multiple-Choice-Fragen oder Freitextfragen. Zusätzlich wird ihnen die noch verbleibende Zeit angezeigt, sodass sie sich die Antworten gut einteilen können.

Ist die Zeit abgelaufen, wird die Prüfung automatisch beendet, es sind keine weiteren Einträge mehr möglich. Auf Wunsch erhält jeder Prüfling nach Abgabe des Prüfungsbogens eine Quittung als PDF. So haben die Teilnehmenden einen Nachweis darüber, welche Fragen der Onlineprüfung sie wie beantwortet haben.

Ergebnisse abrufen

Sobald das Zeitfenster geschlossen ist, rufen Sie die Ergebnisse als Erstes ab und arbeiten mit der Ergebnistabelle weiter. Das geht einfach per Knopfdruck. Sind alle Angaben geprüft und die Freitexte benotet, erstellen Sie ebenso bequem eine Prüfungsübersicht für die Teilnehmenden und die zuständigen Stellen wie das Prüfungsamt oder die Verwaltung.

Schließlich können Sie bei allen Schritten der Onlineprüfung ohne viel Aufwand die Vorgaben des Datenschutzes einhalten. Die Namen der Prüflinge sind beispielsweise zu keinem Zeitpunkt online abrufbar und die Informationen zur Prüfung löschen Sie nach Abschluss einfach mit einem Klick vom Prüfungsserver. Die Ergebnisse bleiben natürlich in der Klaus-Datei gespeichert.

Weiter zu 4. Auf Papier prüfen

Abruf der Ergebnisse
Abruf der Ergebnisse

Praxisbeispiele & Referenzen

Erfahren Sie, wie andere Kunden unsere Lösungen erfolgreich einsetzen:

Universität Passau

Referenz als pdf erhalten.

Schnelle Ergebnisse auch beim Onlineprüfen

Kundenzitat

"Wir sind mit der Lösung Klaus Online sehr zufrieden."

Situation

Die Universität Passau hat mit ihren circa 12.000 Studierenden bereits Erfahrung mit der Prüfungssoftware Klaus gesammelt. Sie wird in allen Fächern eingesetzt und erleichtert den Lehrpersonen die Arbeit. Derzeit sind keine Präsenzprüfungen möglich.

Herausforderung

Wie bisher sollen Prüfungen am Semesterende automatisiert erfolgen, jedoch online statt auf Papier. Die Umstellung muss schnell möglich sein.

Unsere Lösung

Mit Klaus 5 kann die Universität Passau innerhalb weniger Wochen online prüfen. Da die Lösung bis auf wenige Aspekte der bisherigen Prüfungssoftware entspricht, ist kaum Einarbeitungszeit nötig. Die Ergebnisse können mit einem Klick abgerufen werden und Bestehens- und Durchfallerlisten wie gewohnt direkt erzeugt werden. Dies spart allen Mitarbeitenden Zeit.

Wir senden Ihnen die vollständige Referenz:
Datenschutzerklärung

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg, Fachbereich Maschinenbau

Kein extra Aufwand für Online-Prüfungen

Situation

Der Fachbereich Maschinenbau an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg fragt regelmäßig Wissen zu Fragen der Werkstoffkunde und der Fertigung ab. Seit mehr als fünf Jahren nutzen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dafür schon die Aufgabendatenbank Fred und die Scannerkorrektursoftware Klaus Papier von Blubbsoft.

Herausforderung

Kurzfristig sollen aufgrund der Corona-Pandemie auch Online-Prüfungen ermöglicht werden, und das ohne zusätzliches Personal oder technische Erweiterungen.

Unsere Lösung

Mit Hilfe der passenden Einführungsschulung und der Vorkenntnisse von Klaus Papier gelingt der Einstieg in das Online-Stellen der Prüfungen und Abrufen von Ergebnissen schnell und unkompliziert. Dafür nutzt die OTH Regensburg das Server-Hosting von Blubbsoft. Die Anschaffungskosten sind daher gering und der Fachbereich hat wenig Aufwand und bleibt flexibel. Er kann die Softwarelösung außerdem auch zum Beispiel für Prüfungen zur Eignungsfeststellung nutzen.

Fachhochschule Südwestfalen

Jetzt wird online geprüft – auch ohne eigenen Server

Situation

Der Fachbereich Maschinenbau – Automatisierungstechnik der Fachhochschule Südwestfalen möchte seinen Studierenden aufgrund der Corona-Pandemie Onlineprüfungen ermöglichen. Bisher kommen schon die Aufgabendatenbank Fred und Klaus Papier zum Einsatz.

Herausforderung

Gesucht wird eine Software, bei der die Aufgaben in Fred weiter verwendet werden können, und zwar für bis zu 1000 Prüfungen pro Jahr.

Unsere Lösung

Die Prüfungssoftware Klaus Online erfüllt die gewünschten Anforderungen und kann auch für eine große Anzahl an Prüfungen genutzt werden. Dafür benötigt der Fachbereich keinen eigenen Webserver, sondern nutzt den Klaus Prüfungsserver von Blubbsoft. Damit sind die Onlineprüfungen an der Fachhochschule Südwestfalen kurzfristig und ohne viel Aufwand möglich.

Hochschule Magdeburg-Stendal

Ohne viel Aufwand online prüfen dank Hosting-Server

Situation

An der Hochschule Magdeburg-Stendal werden im Fachbereich Angewandte Humanwissenschaften (AHW), Schwerpunkt Statistik und Forschungsmethoden, verschiedene Prüfungen geschrieben, bisher auf Papier. Nun sind innerhalb kurzer Zeit auch digitale Klausuren geplant.

Herausforderung

Da unklar ist, ob Onlineprüfungen dauerhaft angeboten werden, muss die Umsetzung für die Hochschule unkompliziert und günstig sein.

Unsere Lösung

Der Fachbereich stellt sein Prüfungsverfahren kurzfristig um, vorläufig mit einer befristeten Lizenz für bis zu 1000 Prüflinge. Ab sofort können die Klausuren online erfolgen. Dazu ist jedoch kein eigener Server nötig, der Fachbereich nutzt einen von Blubbsoft zur Verfügung gestellten. Das spart zusätzliche Anschaffungskosten und macht eine Wartung vonseiten der Hochschule überflüssig.